Pressemitteilung der Hamburgischen Staatsoper


Jörn Arneckes »Das Fest im Meer« erscheint auf CD
Produktion der Hamburgischen Staatsoper bei NCA herausgekommen

Ein Jahr lang hat der junge Komponist Jörn Arnecke an seiner Kammeroper »Das Fest im Meer« gearbeitet – am 17. Juni 2003 wurde das Auftragswerk der Hamburgischen Staatsoper mit großem Erfolg auf Kampnagel Hamburg uraufgeführt. Jetzt erscheint der Mitschnitt auf CD.
Jörn Arneckes erste abendfüllende Oper erzählt nach einem Roman von John Berger (Libretto: Francis Hüsers) die Liebesgeschichte der HIV-positiven Ninon zu Gino, die von der heimtückischen Krankheit überschattet wird. Seine Musik berührt in vielen Momenten – ausdrucksstarke Melodik, weite Spannungsbögen und tänzerische Rhythmen mit raffiniert instrumentierten Schlaginstrumenten üben auf den Hörer schnell eine faszinierende Sogwirkung aus. In der Partie der Ninon glänzt die spanische Mezzosopranistin Maite Beaumont, Moritz Gogg steht ihr als Bräutigam Gino nicht nach. Beide Künstler sind Mitglieder im Ensemble der Staatsoper Hamburg, ebenso wie Renate Spingler, die als Ninons Mutter Zdena zu hören ist und Jürgen Sacher als Tomas. Der Bariton Tomas Möwes überzeugt als Ninons Vater Jean, Dieter Weller singt Federico, Ginos Vater. Die Musikalische Leitung hat Cornelius Meister, der junge Dirigent ist seit dieser Spielzeit Generalmusikdirektor am Theater der Stadt Heidelberg.
Mit seiner kompositorischen Arbeit hat Jörn Arnecke großen Erfolg. Im April 2005 wurde in der »Opera stabile« seine zweite abendfüllende Oper »Butterfly Blues« uraufgeführt, ebenfalls ein Auftragswerk der Hamburgischen Staatsoper. Zu Arneckes Werk zählen zahlreiche Orchester- und Chorwerke sowie Kurzopern und Kammermusikstücke. Jörn Arnecke ist unter anderem Preisträger des Paul-Hindemith-Preises 2004 und des Bach-Preis-Stipendiums der Freien und Hansestadt Hamburg 2003.

»Das Fest im Meer«
von Jörn Arnecke
Libretto: Francis Hüsers, Musikalische Leitung: Cornelius Meister, mit: Maite Beaumont (Ninon), Moritz Gogg (Gino), Renate Spingler (Zdena), Tomas Möwes (Jean), Dieter Weller (Federico), Jürgen Sacher (Tomas).
Erschienen bei NCA, Bestellnummer: 60155
Erhältlich bei im CD-Shop der Staatsoper und überall im Schallplattenhandel

Information:
Staatsoper Hamburg
Pressestelle, Bettina Bermbach
Telefon: 040 / 35 68 406/446
eMail: pressestelle@staatsoper-hamburg.de

(15.12.2005)

zurück zum Menü