Lehrveranstaltung an der Universität Hamburg
(Musikwissenschaftliches Institut)
Neue Rabenstraße 13, 20354 Hamburg

Sommersemester 2007

Einführung in die Instrumentenkunde


Die Übung fand in dieser Form letztmals im Sommersemester 2007 statt.



Übung

Montag 9.00-11.00 Uhr
Raum 08

Beginn: 2. April 2007

Gemeinsam erarbeiten wir einen Überblick über die wichtigsten Instrumente. Informationen zu Geschichte, Bau, Klangerzeugung und Verwendung werden von den Teilnehmenden selbstständig zusammengetragen und in Impulsreferaten an die Gruppe weitergegeben. Eine eingehendere Untersuchung befasst sich dann mit Spezialfragen und mit dem Zusammenwirken der Instrumente im Sinfonieorchester. Dazu werden Transpositionen sowie das Lesen von Alt- und Tenorschlüssel gelernt und geübt. Viele Musikbeispiele veranschaulichen die Ergebnisse. Exkursionen machen das Gelernte begreifbar - geplant sind Besichtigungen der Schlagzeugabteilung der Hochschule für Musik und Theater (7.5.07), der Sammlung Tasteninstrumente im Museum für Kunst und Gewerbe (21.5.07) sowie der "Klingenden Instrumentensammlung" in der Laeiszhalle - Musikhalle (11.6.07). Angeboten wird weiterhin ein gemeinsamer Konzertbesuch beim NDR Sinfonieorchester (18.6.07, 20 Uhr). Die Inhalte der Übung werden in einem begleitenden Tutorium wiederholt und angewendet.

Pflichtveranstaltung nach Studienplan: ja
Schein: ja; Kriterium: Impulsreferat (mündlich oder schriftlich) und bestandene Klausur
Erforderliche Voraussetzungen: Grundwissen in Allgemeiner Musiklehre, Kenntnis von Violin- und Bassschlüssel

Vorbereitungsliteratur:
Dickreiter, Michael: Musikinstrumente. Kassel: Bärenreiter 51998.